Kleidertipps

Start ins Wald- und Naturabenteuer Grizzly

Am Treffpunkt angekommen, beginnen wir unseren Wald- oder Naturmorgen mit einem Ritual z.B. ein Värsli. Wir erzählen uns von unseren Erlebnissen der letzten Woche und starten gemütlich zusammen in den Morgen. Aber damit nicht genug, schon bald gehen die Kinder auf Entdeckungs- und Erlebnistour.
Ein Angebot zum basteln, erforschen, gestalten und schaffen rundet den Morgen ab. 

Ein gemeinsames Znüni ist ein absolutes Muss, Waffeln vom Feuer oder auch mal eine Cervelat bräteln auch Kulinarisch begeben wir uns auf Erlebnistour.

 

Doch schon bald versammeln wir uns wieder und schliessen den Morgen mit unserem Schlussritual ab.

Ausrüstung Wald- und Naturspielgruppe

Die richtige Ausrüstung ist sehr wichtig, damit der Wald- und Naturmorgen Freude bereitet. Es macht nur halb so viel Spass, wenn die Kinder nach 30min schon kalte und/oder nasse Füsse haben. Damit der Spassfaktor also nicht verloren geht hier die wichtigsten Punkte.
Rucksack:
-Ein gutsitzender Rucksack mit Brustgurt verhindert das
  herunterrutschen der Schulterriemen
-Trinkflasche: mit warmem Tee oder Wasser 
-Ersatzkleider: in einem Plastiksack 
-Wer möchte, darf etwas zum Bräteln mitnehmen z.b Cervelat,
   Chipolata ( wenn es das Wetter erlaubt machen wir ein Feuer )

- Taschentücher, Windel und Feuchttücher in einem Plastiksäckli

Warmes und trockenes Wetter 
- Geschlossene wasserdichte Schuhe (keine Sandalen) 
- Lange Hosen (Zecken, Brennesel und Insektenstiche) 
- Sonnen und Zeckenschutz bitte bereits zu Hause auftragen 
- Zu Hause bitte Zeckenkontrolle durchführen 
- Bei unsicherem Wetter Regenkleider einpacken

Kaltes und nasses Wetter
- Der Regenschutz ist sehr wichtig. Er schützt auch gegen Wind und Kälte.
   ( hier sind Latzhosen nicht ganz so praktisch sollte das Kind z.B. mal «Pipi» müssen ) 
- Gute, wasserdichte Trekking-/ Wanderschuhe sind auch bei kaltem und nassem Wetter empfehlenswert.
   ( Wir raten von Regenstiefeln ab da diese im Wald nicht genügend Halt bieten und die Rutschgefahr grösser ist ) 
- Funktionsunterwäsche – wir empfehlen lange Unterhosen und Leggins
   ( somit könnte man Problemlos nasse Socken wechseln ) 
- Zwiebelsystem am besten mehrere Schichten anziehen 
- Handschuhe – evtl. dünnere Handschuhe unter den dicken
   wir empfehlen immer ein Paar Reserve Handschuhe im Rucksack mitzugeben. 
- Noch ein allgemeiner Tipp von uns. Da es gut sein kann das ihre Kinder schmutzig werden, empfehlen wir bei
   der Abholung mit dem Auto einen Plastiksack mitzunehmen oder Kleider zum Wechseln dabei zu haben.

!!! Regeln Wald- und Naturspielgruppe !!!
- Immer Sichtweite zu den Leiterinnen 
- Keine Beeren Pilze und Kräuter essen 
- Stopp Regel wird gelernt 
- Feuerregel wird gelernt

Wald- und Mini-ElKi-Grizzly's:
Findet bei jedem Wetter statt ausser bei Sturmwarnung oder Gewitter. Dann wird der Morgen im Wald nicht durchgeführt.

Natur-Grizzly's:
Findet bei jedem Wetter statt, bei ganz schlechtem Wetter treffen wir uns drinnen.